pekip_logo_2018_WEB_edited_edited_edited

PEKiP®-Kurs

 

Begleitet euch und euer Baby über das gesamte erste Lebensjahr

So sollte auch die Gruppe möglichst über diesen Zeitraum zusammenbleiben.

In der Gruppe sind die Babys im gleichen Alter

PEKiP ist ab der 4.- 6. LW möglich.

Die Treffen finden einmal pro Woche für 90 Minuten statt.

Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Das Baby lernt ständig dazu.

 

Warum PEKiP®

  • gemeinsame und wertvolle Zeit mit Íhrem Baby

  • die individuellen Fähigkeiten sowie die Bedürfnisse des Kindes wahrnehmen

  •  Kompetenzen des Babys bestärken zu können

  • erste Kontakte zu anderen Babys

  • Das An- und Ausziehen ist beim PEKiP ein wichtiger Bestandteil, die Babys sind dort nackt und können sich somit ganz frei, ohne Windel und Kleidung bewegen und sich und die Welt um sich herum erkunden.

  • gemeinsames Spielen in vertrauter & warmer Umgebung > Eltern und Kind haben Raum und Zeit zusammenzuwachsen, dies stärkt die positive Eltern-Kind-Beziehung

  • altersgerechtes, anregendes Spiel-und Bewegungsmaterial, welches auf die jeweilige Entwicklungsphasen der einzelnen Babys abgestimmt ist

  • Zeit zum Austausch mit anderen Müttern/Vätern und der Gruppenleitung

  • Kursleitung durch eine zertifizierte PEKiP®-Gruppenleiterin (mit pädagogischer Grundausbildung)

  • vieles mehr...und SPAß!

Kosten/ Dauer:

Die Dauer des Kurses umfasst das gesamte erste Lebensjahr  und läuft in 4 - 5 Blöcken.

Der Kurs wird in 8 er Blöcken bezahlt.

Ein Block = 8 Termine

 

2 Buchungsvarianten:

 

Blockbuchung:

Die Gebühr für einmalig 8 Termine beträgt 90 € (Dies kann wahlweise durch weitere Blockbuchungen verlängert werden, eine anschließende Direktbuchung ist dann nicht mehr möglich.)

 

Direktbuchung:

Sie melden sich für die gesamte Dauer des Kurses

(ca. 32 Termine / Ende um den 1. Geburtstag des Kindes herum) verbindlich an.

Die Gebühr: 80 € pro 8er Block 

 

Mittwoch / Donnerstag 

Uhrzeiten:  8:30- 10.00Uhr

             10:30- 12:00Uhr

Falls Sie Interesse an einer Gruppe hätten, aber die Betreuung der Geschwisterkinder sich schwierig gestaltet, (oder andere Gründe) setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.

 

Ich freue mich, SIE und Ihr BABY/ Ihre BABYS das 1. Lebensjahr über begleiten zu dürfen.

Baby ' s Füße

Oder melden sie sich direkt online an:

Anmeldung

 

Vielen Dank für IHRE Anmeldung. 

 PEKiP ist mehr als eine Spielgruppe > falls ihr noch mehr Hintergrundinformationen/ Informationen lesen wollt: 

 

PEKiP-Konzept

Lernen und lernen lassen - von Anfang an

Das Prager-Eltern-Kind-Prgramm basiert auf den Erkenntnissen des Prager Psychologen Jaroslav Koch, der auf der Grundlage seiner Forschungen in den 1970er Jahren Spiel- und Bewegungsanregungen für Kinder im 1. Lebensjahr entwickelte.

Darauf aufbauend konzipierten (1973) Prof. Dr. Christa Ruppelt und Prof. Dr. Hans Ruppelt mit Mitarbeiterinnen das wissenschaftlich begleitete sozialpädagogische Gruppenprogramm für Eltern mit ihren Babys.

Im Mittelpunkt der Gruppenarbeit stehen die PEKiP-Spiel- und Bewegungsanregungen, die durch eine zertifizierte Gruppenleitung den Eltern vermittelt werden. Im gemeinsamen Spiel von Eltern und Babys bestimmt das Baby mit seinen individuellen Kompetenzen und Bedürfnissen das Spielangebot. Durch das gemeinsame Erleben von Bewegung, Spiel und Freude unterstützt das PEKiP die feinfühlige Interaktion zwischen Eltern und Kind.

Die PEKiP-Grupenleitung begleitet den Erfahrungsaustausch über Erlebnisse mit dem Kind innerhalb und außerhalb der Gruppe. Entwicklungs- und Erziehungsfragen aus dem Alltag junger Familien werden aufgegriffen und geben den Eltern eine Grundlage, sich einen >Hintergrund für viele wichtige Entscheidungen zu schaffen...(Quelle: www.PEKiP-Verein.de)

Das Leitbild des Vereins spricht für sich:

Bewegt lernen – Wege in die Zukunft

Unser Leitbild gibt Aufschluss über Auftrag, Qualität, Tätigkeiten und Arbeitsweise des Vereins sowie über unsere Vernetzung und Positionierung.

Wir sind der Überzeugung, dass alle Entwicklung mit Bewegung beginnt. Außerdem, dass jede Bewegung Lernen initiiert, und dass Lernen Zukunft bedeutet.
Jedes neugeborene Kind ist eine einzigartige Person. Bei der Geburt bringt ein Baby Fähigkeiten mit, sich selbst zu entwickeln und soziale Beziehungen zu gestalten. Diese Kompetenzen gilt es zu erkennen, zu beachten, zu unterstützen und anzuregen.

Sozialpädagogische Fachkräfte lernen in unseren Zertifikatsfortbildungen, Eltern bei der Entwicklung eigener Fähigkeiten und Fertigkeiten als Vater und Mutter zu stärken.
So schafft der PEKiP Verein ein gutes Fundament, auf dem Vertrauen, Wertschätzung, Partnerschaftlichkeit und Konfliktfähigkeit in der Familie wachsen können, wie es uns die Grundlagen unserer demokratischen Gesellschaft vorgeben.

„Familien sind Zukunft!“ Unsere PEKiP®-Gruppen schaffen die Grundlage für eine gemeinsame Entwicklung.

                                                                                                                                                     (Quelle: www.PEKiP-Verein.de)

Wenn SIE noch mehr erfahren wollen: